Aaron Schäfer wird Dritter der FIM Mini Bike Europameisterschaft!

20. August 2015

Assen in den Niederlanden, ein Begriff für jeden Motorsportfan, war am vergangenen Wochenende Austragungsort für die zweite und entscheidende Runde der FIM Europe Mini Bike Europameisterschaft. Für unseren Clubfahrer Aaron Schäfer aus Buhlbronn galt es, das gute Ergebnis vom Auftakt in Pomposa zu bestätigen.

Auf dem Junior Track des berühmten TT Circuits gehört das Überholen nicht zu den einfachsten Aufgaben, deshalb war der achte Rang im Qualifying nicht die beste Ausgangslage für die drei Wertungsrennen. Im ersten Lauf reichte es dann auch “nur” zu Platz sieben. Im zweiten Rennen setzte Regen ein und Aaron kämpfte sich bis auf den dritten Rang nach vorne, ehe er bei einem Überrundungsversuch stürzte und einige Plätze verlor. Wieder stand der siebte Platz zu Buche. Im abschließenden Rennen musste der Medaillenrang verteidigt werden, was mit dem vierten Platz auch gelang.

Europameister darf sich Ondrej Vostatek aus Tschechien nennen, der sich knapp vor Loran Faber (NED) und Aaron durchsetzte.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Aaron zu dieser weiteren herausragenden Leistung!


Text: Maik Schäfer/Jochen Beck

Foto: Mike Lischka

zurück