Aaron Schäfer beendet Saison auf DM-Podium

9. Oktober 2015

Am vergangenen Wochenende fand in der etropolis Motorsport Arena in Oschersleben die letzte Veranstaltung zum ADAC Mini Bike Cup statt. Der Cup-Sieger stand mit Ondrej Vostatek bereits fest, doch galt es noch den zweiten Platz in der Serie zu vergeben. Sechs Fahrer hatten theoretische Chancen, darunter unser 13-jähriger Clubfahrer Aaron Schäfer. Das Zeittraining beendet der Buhlbronner auf Platz 8 mit einem Rückstand von 1,05 sec. auf den Polesetter Stepan Zuda (CZE).

Im ersten Rennen verbesserte Aaron seinen Startplatz von Runde zu Runde. Auf Platz 5 angelangt, war die Spitzengruppe aber bereits zu weit enteilt und Aaron sammelte 11 Punkte für die Meisterschaft.

Das zweite Rennen verlief ähnlich: In den 18 Runden auf der 1018 m langen Kartbahn der etropolis Motorsport Arena war für Aaron nicht mehr als der fünfte Rang drin. Bei einem Startplatz den Rundenzeiten im Rennen entsprechend wäre das Treppchen sicherlich in Reichweite gewesen. Beide Rennen gewann Stepan Zuda.

Somit belegt Aaron in der Endabrechnung des ADAC Mini Bike Cups den sechsten Platz. Die im Rahmen dieser Serie ausgetragene Deutsche Mini Bike Meisterschaft beendete er auf dem hervorragenden dritten Platz hinter Nicolas Czyba (Oelsnitz) und Troy Bude (Pössneck). Bei der FIM Mini Bike Europameisterschaft holte er sich im Sommer bereits die Bronzemedaille, wie berichtet.

Der MSC Aichwald gratuliert seinem Youngster zu diesen herausragenden Leistungen! Bravo, Aaron!


Text: Maik Schäfer/Jochen Beck

Foto: Mike Lischka

zurück