Aaron Schäfer in den Förderkader der ADAC Stiftung Sport berufen

29. November 2015

Im Rahmen der Essen Motor Show wurde der Förderkader der ADAC Stiftung Sport für 2016 vorgestellt. Erstmals mit dabei ist unser Clubfahrer Aaron Schäfer aus Buhlbronn und er befindet sich damit in guter Gesellschaft – beispielsweise wird auch sein Clubkamerad Brian Hsu seit 2013 ununterbrochen von der Stiftung unterstützt. Neben finanziellem Support werden die Kaderfahrer mit Seminaren in Fahrzeugtechnik, Medienumgang sowie Trainings- und Karriereplanung gefördert. Ernährungsberatung und Fitnessthemen stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die gute Arbeit der Stiftung lässt sich an Beispielen aus unserem Motocross-Sport festmachen: Neben Superstar Ken Roczen hat das gesamte Team des letzten Nationencross die Förderung durchlaufen: Henry Jacobi, Dennis Ullrich und MSC-Pilot Max Nagl. Aber auch aus anderen Bereichen sind bekannte Namen dabei: Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg, Adrian Sutil, Timo Glock, Marco Wittmann, Pascal Wehrlein, Steve Jenkner, Marcel Schrötter und Philipp Öttl konnten auf die Hilfe der Stiftung zählen. Im Stiftungsrat sitzen u.a. erfolgreiche Ex-Motorsportler wie Ralf Schumacher, Isolde Holderied und DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck.

Aaron wird nach seinem erfolgreichen Auftritt im ADAC Mini Bike Cup in der nächsten Saison im ADAC Junior Cup powered by KTM antreten. Mit einer KTM RC390-Einzylinder-4Takt-Maschine mit 38 PS wird er beispielsweise im Rahmen des deutschen Motorrad-Grand Prix an den Start gehen.

Wir drücken für den weiteren Verlauf Deiner Karriere alle Daumen!


Text: Jochen Beck

Foto: Mike Lischka

zurück