News Bild 17

Gelungener Auftakt im ADAC Junior Cup für Aaron Schäfer

20. April 2016

Im Rahmen der Superbike Weltmeisterschaft fand am vergangenen Wochenende das erste Rennen des ADAC Junior Cups auf dem legendären TT Circuit im niederländischen Assen statt.

Für unseren 14-jährigen Clubfahrer Aaron Schäfer (KTM Alskom Race Factory Winnenden) war es das erste Rennen auf einer “großen” Rennstrecke, nachdem er aus dem ADAC Mini Bike Cup aufgestiegen war. Dort wurde er 2014 Deutscher Meister in der Einsteigerklasse. Für die Saison 2016 wurde er zudem in den Förderkader der ADAC Stiftung Sport berufen.

Die größte Umstellung galt es bei der Vorbereitung auf die neue Saison zu bewältigen. Während man im Mini Bike Cup mit einer 100cc-Viertakt-Honda mit 8,4 PS unterwegs ist, sind im Junior Cup andere Parameter angesagt: 390cc-Viertakt-KTM mit 38 PS.

Aaron studierte vorab den Streckenverlauf auf der heimischen Spielekonsole und nutzte das freie Training, um die Stecke kennen zu lernen. In der Qualifikation steigerte er sich kontinuierlich und sicherte sich schließlich den neunten Startplatz. Nach einem nicht ganz perfekten Start fiel Aaron auf den elften Rang zurück, kämpfte sich aber Runde um Runde durch das Feld und landete schließlich auf einem hervorragenden sechsten Platz.


Text: Jochen Beck/Maik Schäfer

Foto: Jürgen Elbe

zurück